Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe Malaysia

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638105

    Öffnungszeiten:

    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Sicherheit in Malaysia

    Unbeschwert durch Malaysia reisen

    Unbeschwert durch Malaysia reisen

    Unbeschwert durch Malaysia reisen

    Vor einer Individualreise kommen vorab oft Fragen auf – auch im Bezug auf die Sicherheit. Malaysia ist generell ein sicheres und gut zu bereisendes Land in Südostasien, welches bereits seit vielen Jahren besucht wird.
    In Malaysia treffen Sie auf sehr gastfreundliche, hilfsbereite und nette Menschen, welche Sie mit einem Lächeln begrüßen.
    Dennoch ist es ratsam – wie auch in jedem anderen Land – etwas Vorsicht walten zu lassen. Nutzen Sie zum Beispiel die Safes in den Unterkünften für Ihre Wertgegenstände und lassen Sie niemals Geld und/ oder wertvolle Sachen in Ihrem Zimmer zurück. Auf den Straßen sowie auf Plätzen und in öffentlichen Verkehrsmitteln sollten Sie ein besonderes Auge auf Ihre Wertsachen legen.
    Dann kann Ihre Reise starten und Sie können Malaysia, seine Kultur und Land & Leute unbeschwert und in vollen Zügen genießen. Näheres zu Malaysia finden Sie  beim Auswärtigen Amt.

     

    Aktuelle Lage in Sabah, Borneo

    In Folge des Eindringens von philippinischen Rebellen in dem östlichen Bezirk Sabahs bei Semporna, wurde von der Regierung eine Sicherheitszone in Sabah in 2013 errichtet und die Lage in weiten Teilen von Sabah stabilisiert. Es werden nun u.a. mehr Polizeistreifen und Kontrollen durchgeführt. Auf einigen Inseln sind militärische Stützpunkte errichtet worden, die für mehr Sicherheit sorgen. Die Stützpunkte beeinflussen jedoch nicht den Tourismus auf den Inseln und sind unauffällig.
    Nur für die südlich gelegenen Inseln in Sabah, die vom Hafenort Semporna aus erreicht werden wie Mabul, Sipadan und Pom Pom Island möchten wir derzeit noch zu besonderer Vorsicht aufrufen und bieten die Bausteine „Tauchen bei den Riffen von Sipadan“ und „Paradisisches Pom Pom“ derzeit nicht an.  In den letzten zwei Jahren kam es bedauerlicherweise in dieser Region um Semporna zu mehreren Entführungen. Auf der Seite des Auswärtigen Amtes ist ein Sicherheitshinweis für diese Situation.

    Aussicht auf den Mount Kinabalu

    der Kinabalu Nationalpark

    Wir haben keine weiteren Einschränkungen der Sicherheitslage für die Bausteine in den Regionen um Kota Kinabalu, Sandakan und im Tabin Nature Reserve bei Lahad Datu festgestellt. Auch die Inseln Lankayan und Selingan können Sie bereisen. Falls Sie dennoch Bedenken haben sollten, da beide Inseln sehr nah an den Philippinen liegen, können wir Ihnen alternativ auch einen Badeaufenthalt auf der Insel Gaya vor Kota Kinabalu oder in den Strandhotels bei Kota Kinabalu und Kuching anbieten.

    Kinabalu Nationalpark

    Ein Erdbeben der Stärke 6,0 hat am 5. Juni 2015 den Bundesstaat Sabah erschüttert. 18 Personen, die sich zum Zeitpunkt des Erdbebens auf dem Mount Kinabalu aufhielten, kamen dabei ums Leben.  Aus Sicherheitsgründen war der Aufstieg auf den Mount Kinabalu für die Monate Juni bis Dezember 2015 gesperrt. Ab Dezember 2015 kann der Mount Kinabalu wieder bestiegen werden. Kontaktieren Sie uns bei Interesse.

    Wir beobachten die Lage auf Borneo sehr genau und stehen im ständigen Kontakt zu unserer lokalen Partner-Agentur, die uns regelmäßig Updates über die Lage vor Ort gibt. Zudem erhalten wir auch Informationen von unseren Kunden, die momentan vor Ort sind. Bei Fragen zu diesen Themen kontaktieren Sie uns gerne per Mail oder per Telefon +49-2837-6638-105.

     

    Unsere Reisenden auf der Bootstour durch Borneo

    Unsere Reisenden auf der Bootstour durch Borneo

    Unsere Reisespezialisten berichten

    Wir waren selbst auch Mitte 2013 und im November 2014 vor Ort in Borneo und hatten immer das Gefühl der Sicherheit und konnten ohne Bedenken reisen. Wir bieten daher unsere Bausteine für diese genannten Regionen weiterhin ohne Einschränkung an und stellen Ihnen gern ein entsprechendes Angebot zusammen.

    Erfahrungsberichte von vor Ort

    „Ohnehin hat Borneo unsere Erwartungen noch weit übertroffen. Der Dschungel, seine Geräusche, die Hitze, die Tiere und der nächtliche Sternenhimmel – das war einfach überwältigend. Der letzte Baustein unserer Reise – 1,5 Tage auf der kleinen Insel Lankayan, die jedes Klischee einer tropischen Insel erfüllt – war ein toller und erholsamer Abschluss unserer Reise.“ – Martina B. aus Mainz, März 2015

    „Zum Abschluss unserer Reise relaxten wir dann auf Lankayan, einer absoluten Paradiesinsel. Beim Schnorcheln schwamm neben uns eine Schildkröte und das Riff direkt vor der Insel war farbenprächtig und wunderschön.“ – Daniela und Manuel B. aus Paderborn, März 2015