Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe Malaysia

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638105

    Öffnungszeiten:

    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Mietwagen in Malaysia – Zusatzgebühren vor Ort und Bedingungen

    Inbegriffen bei der Autovermietung:

    • Standard Haftpflichtversicherung mit Deckung bis zu 3 Millionen RM bei materiellen Schäden und unbeschränkt bei Erwerbsunfähigkeit und im Todesfall Dritter
    • Fremdschadenversicherung (Third Party Property Damage)
    • Vollkaskoversicherung (Collision Damage Waiver CDW) mit Selbstbehalt zwischen 800RM und  2800RM (je nach Autokategorie)
    • ERF-Versicherung (Excess Reduction Fees)
    • Diebstahl-/Brandversicherung mit gleichem Selbstbehalt wie die TPPD-Versicherung
    • Unbeschränkte Kilometerzahl
    • Wartung in der Mietperiode
    • Steuern
    • Navigationsgerät (GPS)

    Exklusive:

    • Unfallversicherung (Personal Accident Insurance) je nach Autotyp zwischen € 1,- und € 2,- pro Tag.
    • Eventuelle Pick-Up und Drop-Off Gebühren in den Städten, in denen der Autoverleiher kein Büro hat.
    • Benzin, Maut, Parkgebühren und Bußgelder
    • Eventuelle Kosten für zusätzliche Einrichtungen wie einen Kindersitz
    • Gebühr für Einwegmieten

    Alle vor Ort zu entrichtenden Kosten sind ohne Gewähr. Der Autovermieter hat das Recht, die Kosten unangekündigt zu verändern.

    Freiwillige Zusatzversicherungen:

    Persönliche Unfallversicherung (PAI) Personal Accident Insurance). Je nach Autotyp zwischen € 1,- und € 2,- pro Tag. Im Sterbefall oder bei bleibender Invalidität werden RM 30.000 ausgezahlt für den Fahrer, RM 10.000 pro Passagier und bis RM 70.000 für das Fahrzeug.

    Wer eine gute Reiseversicherung hat, die alle medizinischen Kosten deckt, braucht diese Zusatzversicherung nicht.

    BITTE BEACHTEN SIE: Deshalb müssen unsere Kunden eine Reiseversicherung haben, wenn Sie in Malaysia ein Auto mieten möchten. Diese Versicherung muss natürlich nicht unbedingt bei uns abgeschlossen werden. Die ausführlichen Versicherungsbedingungen sind bei der Mietstelle erhältlich. Erkundigen Sie sich danach, wenn Sie Ihren Mietwagen in Malaysia abholen, denn manchmal versucht man auch, durch die Empfehlung der Unfallversicherung ein kleines Extra zu verdienen. Wenn Sie sich nicht an die Vertragsbedingungen halten, verfällt Ihr Anspruch auf Versicherung (Fahren unter Alkoholeinfluss etc.). Die Kosten für Glas- und Reifenschäden tragen Sie immer selbst, für die Bearbeitung von eventuellen Geldstrafen wird ein Zuschlag berechnet. Es ist verboten, mit dem Mietwagen in Malaysia auf Wegen zu fahren, die nicht von der Regierung als Weg angegeben wurden. Bei Verstößen ist der Fahrer für eventuelle Schäden haftbar.

    Treibstoff:

    Benzin kostet ca. US$ 0,50 pro Liter, was natürlich nicht so teuer ist. Denken Sie daran, rechtzeitig zu tanken (vor allem in den abgelegenen Gebieten ist es empfehlenswert, den Tank so voll wie möglich zu haben). Sie erhalten Ihr Auto mit einem vollen Tank und geben es auch wieder mit vollem Tank ab. Wenn Ihr Tank bei der Abgabe nicht voll ist, müssen Sie einen 20-prozentigen Zuschlag zahlen. Bei Tankstellen kann oft mit Kreditkarte bezahlt werden, manchmal aber auch nur mit Bargeld.

    Pick Up und Drop-Off Gebühr:

    Ihren Mietwagen in Malaysia können Sie an vielen Orten in Malaysia entgegennehmen und wieder abgeben. Für die Annahme und Abgabe entstehen in jedem Fall Zusatzgebühren. Je nach Ihrem Abfahrtsort und dem Ort, an dem Sie das Auto abgeben möchten, können wir das für Sie berechnen und inkludieren diese Kosten in Ihr Reiseangebot. Um Ihnen einen Eindruck zu geben: Wenn Sie in Kuala Lumpur abfahren und den Wagen in Kuala Kedah, im äußersten Norden, abgeben, um von hier aus weiter nach Langkawi zu fahren, bezahlen Sie etwa hundert Euro. Im Prinzip können Sie Ihren Mietwagen in Malaysia überall abgeben.

    Mitfahrer:

    Alle Mitfahrer müssen in dem Mietvertrag angegeben werden. Sollte ein Unfall stattfinden, bei dem ein nicht auf dem Mietvertrag genannter Fahrer am Steuer sitzt, ist diese Person haftbar. Pro zusätzlicher Fahrer fällt eine Gebühr (ca. 3-5 Euro) an, welche vor Ort direkt an die Mietwagenfirma bei Übergabe des Mietwagen in Malaysia zahlbar ist.

    Zusätzliche Einrichtungen:

    Ein Kindersitz (in Deutschland schon reservieren) kostet ca. 3,- Euro pro Tag und etwa 17,- Euro pro Woche. Für Kinder bis zwei Jahre ist er unentbehrlich. Das Tragen von Sicherheitsgurten auf der Rückbank ist, wie auch in Deutschland, Pflicht.

    Führerschein und Alter:

    Sie müssen mindestens ein Jahr lang im Besitz eines deutschen oder internationalen Führerscheins sein. Um ein Auto zu mieten, müssen Sie mindestens 23 Jahre und höchstens 70 Jahre alt sein. Ein internationaler Führerschein ist nicht erforderlich.

    Mietdauer:

    Die Mindestmietperiode beträgt 3 Tage. Wegen der Versicherung ist es nicht erlaubt, in die Nachbarländer wie Singapur und Thailand zu fahren.  Nehmen Sie rechtzeitig Kontakt mit dem Autoverleiher auf, wenn Sie während Ihrer Reise beschließen, den Mietwagen länger zu mieten, so dass Ihre Versicherung rechzeitig verlängert werden kann.

    Kaution:

    Die Mietwagengesellschaft wird Sie bei der Anmietung des Wagens um einen Blanko-Beleg Ihrer Kreditkarte bitten.  Eventuelle Kosten für Schäden am Mietwagen werden von dem Autoverleiher über Ihre Kreditkarte verrechnet. Den Blanko-Beleg Ihrer Kreditkarte erhalten Sie bei der Abgabe des Autos wieder zurück.

    Ersatzwagen:

    Wenn nötig, erhalten Sie einen Ersatzwagen. Es kann ein anderes Modell als das ursprüngliche Mietwagenmodell sein.

    Wartung:

    Alle Mietwagen in Malaysia werden regelmäßig überprüft und – wenn nötig – repariert.

    Gepäck:

    Die Ladekapazität ist immer beschränkt. Oft wird, wenn man mit mehr als 2 Personen reist, mehr Gepäck mitgenommen als ins Auto passt. Reisetaschen sind daher praktischer als Koffer. Sehen Sie für weitere Informationen die Beschreibungen bei den verschiedenen Autotypen.

    Höchstgeschwindigkeit:

    In Malaysia fährt man auf der linken Seite. Die Höchstgeschwindigkeit auf der Autobahn ist 110 km, auf den Landstraßen 80 km und innerhalb der Ortschaften 50 km. Die Autobahnen sind gebührenpflichtig, allerdings sind es kleine Beträge.

    Im Notfall:

    Der Autovermieter hat eine 24-Stunden-Notnummer, die Sie vor Ort anrufen können. Diese Nummer steht auf dem Mietkontrakt, den Sie bei der Schlüsselübergabe erhalten.

    Änderungen vorbehalten:

    Alle Angaben bezüglich der lokalen Tarife, Rückgabe-Gebühren, Versicherungsprämien und Bedingungen können ohne vorherige Bekanntmachung oder unter Einfluss der lokalen Gesetzgebung jederzeit geändert werden. Beim Abholen des Mietwagens erhalten Sie die ausführlichen Bedingungen.