Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe Malaysia

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638105

    Öffnungszeiten:

    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Den Nasenaffen auf der Spur im Bako Nationalpark

    Tour zum Bako NP und Nasenaffen beobachten

    Den Nasenaffen auf der Spur im Bako Nationalpark
    • Überblick
    • In Kürze
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Optional
    • Karte
    Reiseform: Kleingruppenbaustein
    Reisedauer: 2 Tage / 1 Nacht
    Reisebeginn: täglich das ganze Jahr über
    Reiseroute: Kuching - Bako Nationalpark - Kuching
    Reisepreis: € 220,- p.P. bei 2 Personen
    Highlights: ✓ Nasenaffen in der Wildnis
    ✓ Wanderung durch den Bako Nationalpark

    Der kleine Bako Nationalpark, verborgen im Mangrovenwald in der Nähe von Kuching, liegt an einer schönen Küste mit faszinierenden Felsengebilden, die aus dem Meer empor ragen. Während Ihrer Individualreise durch Borneo ziehen Sie in den Dschungel und gehen auf die Suche nach dem bekanntesten Bewohner, dem Nasenaffen. Aus den vielen Wanderungen unter dichtem Blätterdach suchen Sie sich gemeinsam mit Ihrem Guide die passenden aus. Für jede Fitness und jeden Geschmack ist etwas dabei. Beobachten Sie unterwegs auch andere Affenarten wie Langschwanz-Makaken, Warane oder bärtige Wildschweine und trekken Sie zu einem kleinen, verlassenen tropischen Sandstrand, wo Sie ins erfrischende Nass springen können.

    Übernachtung: 1 Nacht in schlichten Holzchalets im Dschungel Komfort 2
    Aktivitäten: Dschungelwalks mit Englisch sprechendem Guide
    Eintritt: Bako Nationalpark
    Transport: (Mini-) Bus- u. Bootstransfer von / nach Kuching
    Mahlzeiten: 1x Frühstück, 1 - 2x Lunch (je nach Rückreisezeit), 1x Dinner
    • andere Mahlzeiten

    • Tourismus-Steuer auf Hotelübernachtungen in Malaysia

    • Wir können Ihnen den Ausflug zum Bako Nationalpark auch als Tagesexkursion ab/ bis Kuching einplanen. Wenn Sie das wünschen, dann informieren Sie uns einfach bei Ihrer Anfrage.

    Tag 1 – Kuching – Bako Nationalpark

    bako-landungssteg Morgens werden Sie von Ihrem Hotel in Kuching abgeholt und verlassen die Stadt. Nach etwa vierzig Minuten erreichen Sie das kleine, auf Pfählen gebaute Dorf Kampung Bako. Anhand des Namens können Sie Ihre Endbestimmung bereits erraten: der Bako Nationalpark. Sie fahren den Fluss entlang bis hinaus an die Küste. Die Meeresbrise weht Ihnen um die Nase. Als erstes werden Ihnen wohl die bizarren Felsengebilde, die stolz in der Brandung stehen, auffallen. Mit einem Boot fahren Sie in einer knappen halben Stunde an den Felsengebilden vorbei zum Mangrovenwald. „We’re almost there“, ruft einer unserer Schiffer. Dann manövriert das Boot geschickt entlang der Mangroven und Felsenküste zum Landungssteg des Bako Nationalparks. Für den Ausflug zum Nationalpark benötigen Sie lediglich ein leichtes Tagesgepäck mit Wechsel- und Badesachen, sowie festes Schuhwerk und einen kleinen Wanderrucksack für die Trekkings. Das Hauptgepäck können Sie in Ihrem Hotel in Kuching aufbewahren lassen, bis Sie am nächsten Tag nach Ihrem Dschungelaufenthalt wieder in die Zivilisation zurückkehren.

    borneo-dschungel-wanderung

    Lust auf ein  Trekking in Bako?

    Ihre Individualreise durch Borneo führt Sie nun mitten in den Dschungel, wo Sie von ausgefallenen Bäumen und tropischen Pflanzen umgeben sind. In der Ferne kreischen die Affen. Bei den „Park Headquarters“ füllen Sie ein Formular mit Ihren Angaben aus und besprechen beim Genuss eines erfrischenden Getränks den weiteren Vormittag mit Ihrem englischsprachigen Guide. Es gibt eine große Anzahl von Wanderwegen im Park – egal ob kurz oder lang, entlang der Küste am Boardwalk oder in den dichten Regenwald hinein. Gemeinsam mit Ihrem Guide legen Sie die Wanderroute für Ihre Kleingruppe individuell fest. Unterwegs genießen Sie Ihr Lunchpaket und entdecken den Bako Nationalpark. Am Nachmittag kehren Sie zum Park Hauptquartier zurück und können Ihre schlichten Dschungelchalets am Rande des Regenwaldes beziehen. In einem Chalet sind zwei Zimmer untergebracht mit geteiltem Bad. Wenn die Sonne langsam untergeht, schlendern Sie am Strand entlang der Mangroven. Nun werden die Bewohner des Parks besonders aktiv: Der berühmteste unter ihnen ist der weltbekannte Proboscis Affe, der nur auf Borneo vorkommt. Die Einheimischen nennen diesen Affen auch holländischen Affen. Vielleicht wegen der Ähnlichkeit mit den Holländern, die hier auf der Suche nach Kräutern und Gewürzen als erste Europäer landeten? Häufig wird dieser auch einfach Nasenaffe genannt – aus sehr offensichtlichen Gründen. Auch freche Langschwanz Makaken, die es gern einmal auf Ihr Mittagessen auf der Veranda des Restaurants abgesehen haben und Silverleaf Affen sind im Park unterwegs. Bärtige Wildschweine dösen in der Sonne oder spazieren am Wasser entlang. Es gibt hier außerdem Bären und kleine Hirscharten, die aber eher selten gesichtet werden. Wenn es dunkel ist, können Sie auf einer Nachtwanderung noch weitere kleine Insekten und Vögel im Dschungel mit einer starken Taschenlampe entdecken.

    Tag 2 – Bako Nationalpark – Kuching

    bako-wanderung-nasenaffe

    Der Proboscis Affe oder auch einfach Nasenaffe

    Am nächsten Morgen stehen Sie am besten zeitig auf. Zum Sonnenaufgang können sie die Nasenaffen am besten beobachten. Nach einem guten Frühstück brechen Sie zu einer weiteren Wanderung mit Ihrem Guide auf. Die kürzeste Wanderung ist die steile Besteigung des Gipfels von Tanjong Sapi, von wo aus Sie eine weite Aussicht auf die Bucht haben. Die beliebteste Tour ist der anstrengende, 3,5 km lange Aufstieg zum Tajor Wasserfall. Die Pfade können manchmal ein bisschen glitschig sein, Sie sollten also stabile, rutschfeste Schuhe tragen. Sie gehen quer durch den Dschungel über Wurzelwerk, kleine Felsvorsprünge und Treppen. Überall um sich herum sehen Sie außergewöhnliche Bäume und Gewächse, wie z.B. fleischfressende Pflanzen. Im Blätterdach hoch über Ihnen raschelt es und einige Blätter fallen hinunter. Eine Gruppe junger Affen springt kreischend von Ast zu Ast. Der Pfad führt nach rechts und plötzlich stehen Sie an einem verlassenen tropischen Strand, wo einige Affen gerade nach ihrem Frühstück suchen.

    Viewpoint im Bako Nationalpark

    Nachdem Sie sich am Strand ein wenig ausgeruht haben, wandern Sie durch den Wald zurück zum Hauptquartier. Alternativ können Sie auch für ein paar Ringit ein Boot vom Strand zurück zu den Chalets nehmen und an den berühmten, aus dem Wasser ragenden Felsnadeln vom Bako Nationalpark vorbeifahren. Abhängig von der Route, die Sie wählen, erreichen Sie gegen Mittag wieder die „Park Headquarters“, wo Sie lunchen können. Mit dem Boot fahren Sie dann durch den Mangrovenwald zurück zum Dorf Kampung Bako. Die Bootszeiten hängen stark von den Gezeiten ab, so dass die Überfahrt zwischen einer Rückfahrt am Morgen oder nach dem Mittag/frühen Nachmittag variieren kann. Vom Kampung Bako nehmen Sie den Bus zurück zum bewohnten Teil von Kuching. Der Besuch des ältesten und kleinsten Nationalparks von Sarawak ist immer wieder ein außergewöhnliches Dschungelerlebnis! Nach dem Bako Nationalpark schließt sich aufgrund der Transferzeiten meist eine weitere Zwischenübernachtung in Kuching an.