Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe Malaysia

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638105

    Öffnungszeiten:

    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Tagträume im privaten Paradies auf Gem Island

    Ruhe & Entspannung auf Gem Island

    • Überblick
    • In Kürze
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Karte
    Reiseform: Individualbaustein
    Reisedauer: 4 Tage / 3 Nächte
    Reiseroute: Marang - Gem Island - Marang
    Reisezeit: März bis Oktober
    Reisepreis: € 293,- p.P. bei 2 Personen
    Highlight: ✓ Optimal für ruhigen Strandaufenthalt
    ✓ Meereswasser-Pool am einzigen Hotel auf der Insel

    Kaum vorstellbar, aber wahr: In einem beliebten Reiseland wie Malaysia können Sie einen Strand ganz für sich alleine haben. Auf Gem Island und der Nachbarinsel Kapas wählen Sie Ihr eigenes Stück Strand aus. Weil die Inseln, die nur 15 Minuten von der Küste bei Kuala Terengganu entfernt sind, bei Touristen nicht so bekannt sind, begegnen Sie hier vor allem Einheimischen, die nach einer Arbeitswoche Ruhe und Entspannung suchen. Hier finden Sie keine belebten Strände wie auf den Perhentians oder auf Tioman. Und die Inseln sind nicht so groß wie z.B. Lang Tengah. Eine gemütliche und private Atmosphäre zeichnet diese Orte aus; so fällt das Tagträumen im privaten Paradies ganz leicht. Sie wohnen in einem komfortablen Resort, dem einzigen Hotel auf der Insel. Das freundliche Personal sorgt für ein Rundum-Wohlfühlpaket. Egal, ob Sie den ganzen Tag auf Ihrem Privatstrand verbringen, mit den Schildkröten schwimmen oder mit dem Kajak zur etwas größeren Nachbarinsel aufbrechen, es wird Ihnen an nichts fehlen. Ein romantischer und komfortabler Zwischenstopp oder Abschluss Ihrer Reise.

    Übernachtung: 3 Nächte in einem gepflegten Resort Komfort 3 / 4
    Aktivitäten: 1-stündiger Kajakausflug mit Guide
    Transport: Bootstransfers ab/ bis Marang
    Mahlzeiten: 3x Frühstück
    • Weitere Mahlzeiten

    • Tourismus-Steuer auf Hotelübernachtungen in Malaysia

    • Transfers nach/ von Marang auf dem Festland mit Mietwagen oder Privattransfer

    • Marine Park Eintrittsgebühren (RM 30)

    Tag 1 – Mit dem Boot von Marang nach Gem Island

    touristen-kokosnuss-trinken

    Lassen Sie sich eine Kokosnuss schmecken

    Eine Autostunde südlich von Kuala Terengganu liegt der Hafen von Marang. Wir organisieren für Sie einen privaten Transfer, oder Sie geben Ihren Mietwagen im Hafenort Marang ab. Bei ruhiger Wetterlage fahren täglich mehrere Boote zwischen neun Uhr morgens und fünfzehn Uhr nachmittags nach Gem Island. Während Sie sich vom Festland entfernen, erkennen Sie in der Ferne bereits die Konturen der paradiesischen Inseln Gem und Kapas. Nach einer Viertelstunde gehen Sie am Anlegesteg des Resorts auf Ihrer Mini-Insel von Bord. Willkommen auf Gem Island! Lassen Sie sich zu Ihrem Zimmer bringen und genießen Sie die ersten Minuten Inselfeeling. Auf Gem Island gibt es nur ein Resort mit drei privaten Stränden. Die ultimative Entspannung kann beginnen. Abhängig von Ihrer Ankunftszeit können Sie in Ihrem Resort zuerst einmal zum Lunch gehen. Es gibt ein gutes Restaurant, die herrlichsten Düfte werden Ihnen aus der Küche entgegenwehen. Sie können die Zeit in Ruhe mit den Füßen im kühlenden Nass, beim Schwimmen oder dösend am Strand verbringen. Sind Sie noch voller Energie, dann sollten Sie während der Ebbe eine Wanderung rund um die Insel machen.

    Tag 2 & 3 – Aktiv oder entspannt auf Gem Island

    Mit dem Kajak von Gem Island nach Kapas Island

    Mit dem Kajak unterwegs nach Kapas Island

    Werden Sie langsam wach bei Ihrem Schlendergang zum Restaurant und genießen Sie ein appetitliches Frühstück. Heute machen Sie zusammen mit Ihrem Guide eine knapp einstündige Kajaktour auf dem Meer rund um das Resort. Genießen Sie die Aussicht auf das Ufer. Rund um das Resort sowie auf Kapas Island werden Sie ein paar einsame Strände entdecken, im Hintergrund leuchtet der grüne Regenwald. Merken Sie sich schon mal den Ort, an dem Sie sich später niederlassen wollen. Den Rest der Zeit auf Gem Island können Sie nach Lust und Laune gestalten. Sie können zum Beispiel selbst noch mal mit dem Kajak losziehen und zur Backpacker-Insel Kapas fahren. Genießen Sie dort ein Nasi-Goreng im Restaurant des Makcik Gemok Resorts (wörtlich übersetzt: Dicke Dame). Voller Energie paddeln Sie anschließend zu einem der abgelegenen Strände, die Sie zuvor gesichtet haben, um dort den Rest des Tages zu verbringen. Vergessen Sie nicht, genügend Wasser, Sonnencreme und etwas zu essen mitzunehmen. Dann steht Ihrem Nachmittag in einer Traumwelt an der Ostküste Malaysias nichts mehr im Wege.

    Ihr privater Strand auf Gem Island

    Den einsamen Strand genießen

    Organisieren Sie sich nach dem Abendessen einen Platz beim improvisierten Reggae Café am Ende des Strandes von Kapas. Fragen Sie ohne falsche Bescheidenheit Runi, ob er Sie mit seinem Boot hinfahren kann. Runi bietet auch Schnorcheltouren per Speedboat an. In der Gruppe zahlen Sie etwa € 3,- pro Person inklusive Brille, Schnorchel und Schwimmflossen. Bei den Korallen zwischen Gem und dem Strand der Nachbarinsel Kapas finden Sie die meisten Fische und, mit etwas Glück, eine Schildkröte. Möchten Sie Ihren Tag lieber in aller Ruhe ausklingen lassen? Der Balkon Ihres Zimmers ist nicht zu unterschätzen und sollte nicht verschmäht bleiben. Wir fanden, dass drei Nächte auf Gem Island ausreichend waren, um das Bountygefühl zu genießen und vollkommen zu entspannen, da die Insel sehr klein ist. Wenn Sie noch Zeit haben und die völlige Ruhe auf Gem Island noch ein paar Tage mehr in sich aufnehmen wollen, können Sie gern noch länger auf der Insel bleiben. Geben Sie Ihre Wünsche in Ihrer Reiseanfrage an und wir planen Ihnen eine Verlängerung in Ihrem unverbindlichen Angebot ein.

    Tag 4 – Mit dem Boot von Gem Island nach Marang

    Malaysia Ostküste - Speedboat fahren

    Mit Runi und dem Speedboat zum Schnorchelausflug

    Genießen Sie am Morgen in Ruhe Ihr Frühstück und vielleicht eine letzte Erfrischung im Meer. Im Laufe des Tages heißt es dann Abschied nehmen von Ihrem privaten Paradies. Das Boot zum Festland verlässt die Insel zwischen 09.30 Uhr und 15.30 Uhr. Die meisten Reisenden fliegen anschließend von Kuala Terengganu-Stadt zurück nach Kuala Lumpur, um dort den Flug heimwärts zu nehmen. Wir können den Inlandsflug in Kombination mit einem internationalen Flug anbieten oder auf eine lokale Fluggesellschaft wie Air Asia zurückgreifen. Wenn Sie sich noch nicht sicher sind, welche Insel Malaysias die richtige für Sie ist, dann sehen Sie sich unsere Übersichtsseite der Inseln an.

    Schildkröten Auffangstation

    Schildkröten bei Gem Island

    Die Schildkröten legen über Nacht ihre Eier am Strand ab.

    Das Resort, in dem Sie während dieses Bausteines wohnen, verfügt über eine eigene Schildkröten-Brutstation. In der Schildkröten-Saison von Juli bis September ziehen Schildkrötenbeobachter los, um an den Stränden von Gem Island und Pulau Kapas Eier zu sammeln. Die Eier werden anschließend an sicherer Stelle in der Nähe des Resorts im Sand vergraben. Sobald die Schildkröten schlüpfen, werden sie ihre ersten sechs Lebensmonate in einem abgeschlossenen Bad verbringen, wo sie zunächst zu Kräften kommen können. Dieses Bad liegt neben dem kleinen Salzwasser-Naturpool, so dass Sie beinahe zusammen mit den Schildkröten schwimmen können. Anschließend startet für die Jungtiere eine Übergangszeit. Sie werden in sicheren Käfigen ins Meer gelassen. Werden sie zunächst noch von den Tierpflegern gefüttert, lernen sie zunehmend, selber auf Futtersuche zu gehen und werden schließlich in die große Freiheit des Meeres entlassen. Die erwachsenen Männchen halten sich in einem überschaubaren Gebiet auf. Die Weibchen erkunden auch weiter entfernte Gegenden und kehren erst wieder zur nächsten Brutzeit zu den treu wartenden Männchen zurück. Sie können problemlos mit den Mitarbeitern der Auffangstation ins Gespräch kommen, sollten Sie noch größeres Interesse an ihrer Arbeit mit den Schildkröten haben. Wenn Sie zur richtigen Saison reisen, können Sie sich auch als Nachtwache für die Suche nach Schildkröteneiern versuchen.