Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe Malaysia

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638105

    Öffnungszeiten:

    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Dschungelabenteuer in Borneo

    Intensive Individualreise durch Sabah, den nördlichen Bundesstaat von Borneo

    Dschungelabenteuer in Borneo
    • Überblick
    • In Kürze
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Karte
    Reiseform: Individualreise mit Ausflügen in einer Kleingruppe
    Reisedauer: 14 Tage/ 13 Nächte
    Reisebeginn: täglich
    Reiseroute: Kota Kinabalu - Poring Hot Springs/ Kinabalu Nationalpark - Sandakan mit Sepilok - Sukau - Tabin - Kota Kinabalu - Pulau Gaya
    Reisepreis: ab € 2350,- p.P.* bei 2 Personen
    *wenn Sie die internationalen Flüge über uns buchen (internationale Flüge sind nicht im Preis enthalten)
    Highlights: ✓ Entspannter Start in Kota Kinabalu
    ✓ Tropischer Kinabalu Nationalpark mit Hängebrücken
    ✓ Orang Utans und Bootsfahrt entlang des dichten Regenwaldes
    ✓ Tierbeobachtung und Schlammvulkan im Tabin Nationalpark
    ✓ Traumhafter Badeaufenthalt auf einer tropischen Insel

    Diese Sabah Rundreise führt Sie durch die nördliche Region Borneos. Was Sie erwartet? Dichter grüner Dschungel, eine üppige Pflanzenwelt, bunte Vögel und eine Vielzahl von heimischen Tieren. Vielleicht sehen Sie auch wildlebende Elefanten. Nationalparks und Natur sind einfach das Markenzeichen dieser Region und Naturliebhaber kommen hier auf ihre Kosten. Es gibt in Sabah aber auch weitere Stationen, die wir Ihnen nicht vorenthalten wollen. Die Stadt Kota Kinabalu ist multikulturell und Sie lernen hier das typische Asien kennen, während Sie auf dem Wochenmarkt für Ihren Kochkurs einkaufen. Auch die entspannenden heißen Quellen vor der majestätischen Kulisse des Kinabalu Vulkans gehört zu dieser Region. Ihre Rundreise durch Sabah schließen Sie mit ein paar Tagen Erholung auf der Insel Gaya ab.

    Übernachtungen: 11 Übernachtungen in Mittelklassehotels, Dschungelodge und Strandresort; Komfort 2-4
    Aktivitäten: Ausflüge mit Englisch sprechendem Guide und Eintritt (Kinabalu Nationalpark, Sepilok/Sukau, Tabin), Kochkurs in Kota Kinabalu
    Transport: Transport per Minibus, Boot und 2 Inlandsflügen
    Mahlzeiten: 11x Frühstück; Lunch und Abendessen bei Kinabalu Nationalpark, Sukau, Tabin; 1x Picknick auf Gaya
    • Weitere Mahlzeiten

    • Tourismus-Steuer auf Hotelübernachtungen in Malaysia

    • Taxitransfers

    • Internationaler Flug Europa – Kota Kinabalu – Europa

    Tag 1 – Ihr Flug nach Kota Kinabalu

    Küste und Stadtbild von Kota Kinabalu

    Blick auf Kota Kinabalu

    Von Europa aus fliegen Sie meistens über Kuala Lumpur bis nach Kota Kinabalu. Dort landen Sie auf Grund der Zeitverschiebung am Tag 2. Jetzt kann Ihre Sabah Individualreise beginnen.

    Tag 2 – Ankunft auf Borneo in Kota Kinabalu

    Kota Kinabalu, die Hauptstadt der Region Sabah im malayischen Teil Borneos, heißt Sie „Herzlich Willkommen“. Sie werden am Flughafen erwartet und direkt in Ihr Hotel gebracht. Sie übernachten in einem charmanten Mittelklassehotel im Stadtzentrum. Auf dem Weg dorthin fahren Sie an modernen Gebäuden vorbei und hier wird Ihnen sicherlich schnell klar, so typisch asiatisch ist es hier noch nicht. Natürlich gibt es auch Ecken, die eindeutig zu Asien zählen – wir können Ihnen einen Ausflug auf den lokalen Markt empfehlen. Ansonsten schlendern Sie einfach am Abend entlang der Uferpromenade zu einem der vielen Cafés und Restaurants und lassen die Stadt auf sich wirken, während die Sonne langsam hinter den vorgelagerten Inseln untergeht.

    Tag 3 – Mehr von Kota Kinabalu und landestypisch kochen

    Unser selbst zubereitetes Mahl beim Kochkurs

    Leckeres Essen – selbst zubereitet während Ihres Kochkurses

    Am Morgen geht es frisch gestärkt mit Ihrem Guide auf den lokalen Markt. Sollten Sie diesen Besuch an Ihrem Ankunftstag also nicht mehr geschafft haben, können Sie sich heute Morgen einen Überblick vom asiatischen Treiben verschaffen. Hier erfahren Sie außerdem noch viele interessante Infos zu exotischen Gewürzen und Früchten und kaufen alle Zutaten für Ihren Kochkurs. Uns hat es großen Spaß gemacht, die teilweise weniger bekannten Zutaten zu einem richtigen asiatischen Gaumenschmaus zu verarbeiten und wir haben uns anschließend unser selbst gekochtes Mahl schmecken lassen. Danach ging es mit vielen neuen Eindrücken zurück zum Hotel. Gut gestärkt lohnt sich ein Abstecher in die Stadt, um noch ein wenig von der Kultur kennen zu lernen. Mit der Moschee und der katholischen Kirche und diversen Tempeln wird auch hier wieder der multikulturelle Einfluss sichtbar. Wenn Sie noch etwas aktiv sein möchten, spazieren Sie von Ihrem Hotel über einige Stufen den Berg hinauf zum Signal Hill. Von hier haben Sie einen weiten Blick auf die Stadt, die Südchinesische See und die Inselwelt um Kota Kinabalu.

    Tag 4 – Es wird heiß – Poring Hot Springs

    Die Wasserbecken bei den Hots Springs

    Entspannung in den Hot Springs

    Heute Morgen geht es in einer Kleingruppe in ca. 3 Stunden Fahrt zu den Poring Hot Springs. Auf dem Weg entlang kleinerer Dörfer können Sie kurz stoppen um frisches Obst zu probieren oder um traditionelle Souvenirs zu erwerben. Direkt bei den heißen Quellen gibt es einen kurzen Canopy Walk. Auf etwa 30 m Höhe können Sie durch die Kronen der Urwaldriesen wandeln und den Regenwald noch aus einer ganz anderen Perspektive kennenlernen. Manchmal können Sie auch wilde Tiere beobachten. Danach heißt es Entspannung pur. Die von heißen Schwefelquellen gespeisten Thermalbäder laden zum Baden und Relaxen ein. Für eine Abkühlung sorgt auch noch ein zusätzlicher kühler Swimming Pool. Uns hat ein kleiner Spaziergang durch die schön gestaltete Gartenanlage um die Anlage ebenfalls sehr gut gefallen. Ihre Unterkunft im Nationalpark ist eine recht komfortable Holzhütte.

    Tag 5 – Wanderung im Kinabalu Nationalpark

    Der höchste Berg Borneos

    Den Gipfel des Mount Kinabalus zwischen den Wolken entdecken

    Am nächsten Tag heißt es früh aufstehen, stärken und auf zum Kinabalu Nationalpark. Hier erklimmen Sie einen kleinen Teil des Mount Kinabalu. Die ersten 1524 m sind einfach zu erreichen. Ein Bus bringt Sie bis auf diese Höhe. Ab dieser Stelle klettern Sie dann eigenständig zum Camp 2, das bereits über 2000 Meter liegt und wo Sie eine weite Aussicht erwartet. Von hier kehren Sie wieder zurück zum Hauptquartier. Vergessen Sie nicht, während Ihres Aufstieges die einzigartige Pflanzenwelt zu bestaunen. Auch tropische Vögel begleiten Sie. Rechnen Sie also mit einer 2-3 stündigen Wanderung. Nachdem Sie wieder am Hauptquartier des Nationalparks angekommen sind, können Sie noch einen gemütlichen Spaziergang durch den botanischen Garten machen. Sollten Sie zwischen Ende Juli und September den Kinabalu Nationalpark besuchen, haben Sie die Chance, die größten Blüten im Pflanzenreich zu bewundern, denn dann blüht die Rafflesia. Am späten Nachmittag machen Sie sich auf den Weg zurück nach Kota Kinabalu, wo Sie erneut in dem Cityhotel übernachten.

    Tag 6 – Orang-Utans und Dschungelidylle

    Orang Utans bei Sepilok

    Orang Utans bei der Fütterung aus der Nähe beobachten

    Meist bereits früh morgens startet heute Ihr Flug nach Sandakan. Den Weg vom Hotel zum Flughafen können Sie am besten selber per Taxi regeln. Angekommen in Sandakan bringt Sie ein Fahrer in ca. 45 Minuten zum Orang Utan Center nach Sepilok. Hier werden Sie passend zu den Fütterungszeiten ankommen und haben so die Chance, diese gefährdeten Menschenaffen und auch einige freche Makaken Äffchen in freier Wildbahn zu beobachten. Sie schwingen sich von Ast zu Ast und manchmal stibitzen Sie den Pflegern auch direkt etwas Obst. Halten Sie also Ihre Kamera bereit und vor allem fest. Weiter geht es zum Bootsanleger in Sandakan. Hier steigen Sie in ein Boot und fahren mit einer Kleingruppe entlang des Kinabatangan Flusses nach Sukau. Bei einer Flusslodge in Abai machen Sie einen Lunchstopp. Danach fahren Sie weiter mit dem Boot inmitten des tropischen Urwaldes, bis zu Ihrer Dschungellodge. Wir haben am Flussufer immer wieder exotische Pflanzen und wilde Tiere gesehen. Sie bekommen schon mal einen kleinen Vorgeschmack auf Ihre Bootssafari am späten Nachmittag. Kreischende und spielende Äffchen kommen zur Dämmerung an das Flussufer, um Ihren Abendsnack einzunehmen. Uns haben besonders die Nasenaffen fasziniert und die Warane, die entspannt am Flussufer dösten. Am Abend erwartet Sie in der Lodge ein ausgiebiges Büffet. Wir waren nach dem ganzen Tag an der frischen Luft richtig hungrig und haben uns bei all den leckeren Speisen durchprobiert. Satt und voller neuer Eindrücke können Sie sich in Ihr gemütliches Holzchalet zurückziehen.

    Tag 7 – Unterwegs zu Fuß und per Boot

    Mit dem Boot auf Tiersafari

    Bootssafari auf dem Kinabatangan Fluß

    Auch heute sind Sie wieder viel in der Natur unterwegs. Früh morgens ist die beste Zeit für Tierbeobachtungen. Es gibt nicht nur allerhand zu sehen, sondern auch zu hören. Wir wurden bereits durch den typischen Ruf des Nashornvogels geweckt. Während einer weiteren Bootstour beim Oxbow See haben Sie die Chance, Eidechsen, Otter oder sogar Krokodile zu entdecken. Äffchen werden sicherlich auch ein ständiger Begleiter sein, so dass Sie mit vielen neuen Eindrücken zurück zu Ihrer Lodge kommen, wo Sie bereits mit Ihrem Frühstück erwartet werden. Gegen Mittag haben Sie etwas Freizeit, so dass Sie hier entlang der Boardwalks der Flusslodge spazieren und mit Blick auf den Fluss oder bei einer Massage in der Lodge entspannen können. Doch schon am Nachmittag steht eine erneute Dschungelbootcruise zum Menanggul Fluss auf dem Plan. Sie haben nochmals die Chance, wilde Tiere zu erleben. Mit etwas Glück entdecken Sie Orang Utans und sogar Elefanten in freier Wildbahn an den Flussufern. Am Ende des Tages geht es zurück, ein Abendessen und ein weiches Bett erwartet Sie.

    Tag 8 – Auf Expedition im Tabin Wildlife Reserve

    Tabin Wildlife Reserve entdecken auf Ihrer Sabah Rundreise

    Wanderng zum Schlammvulkan im Tabin Reserve

    Gegen 7 Uhr steht Ihr Transfer nach Lahad Datu bereit. Ab Lahad Datu fahren Sie größtenteils über unbefestigte Wege bis zu Ihrer Dschungellodge am Rande des Tabin Wildlife Reserve, welche Sie gegen Mittag erreichen – mit Klimaanlage und warmem Wasser, ein echter Luxus mitten im Urwald. Nachdem Sie Ihren Guide kennen gelernt haben, ist erst einmal Zeit für ein leckeres Mittagessen. Dann geht es in einer kleinen Gruppe für ein Stück mit dem Jeep in das Naturreservat bevor Sie zu Fuß den Dschungel weiter erkunden. Die Guides sind wirklich hervorragend was das Erspähen von wilden Tieren angeht. Vielleicht haben Sie Glück und sehen sogar wilde Elefanten, Gibbons und Orang Utans im Regenwald. Ziel dieser kurzen Wanderung ist der Schlammvulkan, wo sich täglich die unterschiedlichsten Tiere einfinden und sich mit Mineralien zu versorgen. Vielleicht haben Sie ja Lust, auch eine heilende und nährende Schlamm-Maske oder sich im Spurenlesen auszuprobieren? Danach bringt Sie ein Jeep zurück zu Ihrer Lodge, wo Sie sich frisch machen können. Nach dem Abendessen können Sie an einer Nachtsafari mit dem Jeep teilnehmen. Der Dschungel wird nur von der starken Taschenlampe Ihres Guides beleuchtet. Plötzlich blitzen ein paar Augenpaare im Dunkel auf – ist dies nur ein kleines Mouse Deer oder vielleicht eine Leopardenkatze, die durch den Dschungel streift? Für uns war dies ein spannendes Abenteuer.

    Tag 9 – Dschungel und Wasserfall

    Erfrischung im Wasserfall

    Wasserfall auf Ihrer Sabah Rundreise

    Vielleicht haben Sie sich schon an die Dschungelgeräusche gewöhnt, dann können Sie ein wenig länger schlafen. Für alle Frühaufsteher gibt es nach einem kleinen Frühstückssnack bereits eine morgendliche Wanderung zur Vogelbeobachtung durch das Reservat. Im Anschluss knurrt Ihnen bestimmt der Magen für ein reichhaltiges Frühstück. Für den nächsten Ausflug sollten Sie die Badesachen parat legen, denn die nächste Jeepfahrt gefolgt von einer kurzen Wanderung führt Sie bis zu einem abgelegenen Wasserfall. Bereits von weitem können Sie zwischen den typischen Urwalgeräuschen das Brausen des Wassers hören. Dort angekommen haben Sie ein wenig Freizeit, können relaxen, die Gegend erkunden oder sich im kühlen Nass erfrischen. Zwar war der Rückweg in der nassen Badebekleidung etwas beschwerlicher, aber zurück am Jeep ging es dann im Handumdrehen wieder zur Lodge. Hier haben wir nach dem Mittag bei einem heißen Fußbad mit natürlichen Kräutern herrlich entspannt. Am Nachmittag können Sie bei einer weiteren Jeepsafari den Tabin entdecken. Wenn Sie am Abend nach dem Abendessen noch abenteuerlustig sind, können Sie mit Ihrem Guide auf Nachtwanderung beim Resort gehen und vor allem die kleineren Tiere und Vögel im Dunkeln erspähen.

    Tag 10 – Entspannen auf Pulau Gaya

    Dschungelfeeling auch in Ihrer Lodge

    Ihre Lodge im Tabin Reservat

    Nach einer erneuten Nacht in Ihrem komfortablen Dschungelchalet haben Sie heute Morgen noch etwas Freizeit. Wir haben auf dem Balkon unserer Holzhütte den Blick auf den Dschungel und den rauschenden Fluss genossen und waren noch eine Runde im „Rock Pool“ schwimmen. Das ist ein natürliches Becken, in dem sich der Fluss sammelt. Es gibt optional noch die Möglichkeit, an einer weiteren Jeepsafari am frühen Morgen teilzunehmen. Fragen Sie einfach Ihren Guide zu Uhrzeit und Kosten. Am Nachmittag werden Sie nach dem Mittagessen über holperige Straßen bis Lahad Datu gebracht und nehmen von dem kleinen Flughafen den Flieger zurück nach Kota Kinabalu. Bei Ankunft nehmen Sie sich auf eigene Faust ein Taxi zum Hafen und fahren von dort mit dem Boot in etwa 15 Minuten zur Insel Gaya zu Ihrem komfortablen Resort, welches in einer kleinen Bucht gelegen ist.

    Tag 11 und 12 -Relaxen, relaxen und noch einmal relaxen…?

    romantischer Sonnenuntergang am Strand

    Die Insel Gaya gehört zwar zu den größeren Inseln vor Kota Kinabalu im Tunku Abdul Rahman Marine Park, bietet aber noch genügend Ruhe, um ein paar Tage abzuschalten. Wir haben für Sie ein gemütliches und komfortables Resort herausgesucht, direkt am Strand. Ihr Zimmer ist landestypisch mit einheimischer Handwerkskunst dekoriert. Relaxen Sie am Strand oder im Pool des Resorts. Nur ein Picknickkorb steht für Sie bereit. Wann Sie den abholen und wo Sie es sich gemütlich machen, liegt ganz bei Ihnen. Melden Sie die Wunschzeit einfach bei der Rezeption an.

    Tag 13 und 14 – Abreise und Rückflug nach Hause

    Ihre Rundreise durch Sabah endet mit der Bootsfahrt zurück nach Kota Kinabalu

    Abschied nehmen von Ihrer Sabah Rundreise

    Ihr letzter Tag auf Borneo ist angebrochen. Da die meisten Flüge erst abends von Kota Kinabalu starten, haben Sie heute Vormittag noch genügend Zeit, den Strand und das Meer zu genießen. Dann geht es zurück nach Kota Kinabalu. Vom Hafen aus können Sie am einfachsten selber ein Taxi zum Flughafen nehmen. Dann heißt es Abschied nehmen. Durch die Zeitverschiebung und den späten Abflug landen Sie am Folgetag morgens wieder in Europa. Vielleicht möchten Sie noch etwas mehr Zeit am tropischen Strand von Gaya Island verbringen oder weiter durch Sabah reisen? Gern können wir diese Borneoreise für Sie natürlich noch etwas individuell anpassen und verlängern. Unsere Reisespezialisten stellen Ihnen gerne ein Angebot zusammen.