Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe Malaysia

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638105

    Öffnungszeiten:

    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Orang Utans & Entspannung – Borneo in 2 Wochen

    Kurze Rundreise durch Borneo mit allen Highlights in Sarawak und Sabah

    Orang Utans & Entspannung – Borneo in 2 Wochen
    • Überblick
    • In Kürze
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Karte
    Reiseform: Individualreise mit Ausflügen in einer Kleingruppe
    Reisedauer: 15 Tage/ 14 Nächte
    Reisebeginn: täglich, das ganze Jahr über
    Reiseroute: Kuching - Iban Langhaus - Kuching - Bako NP - Kuching - Kota Kinabalu - Sandakan - Sepilok - Sukau - Lankayan
    Reisepreis: ab € 2085,- p.P.* bei 2 Personen
    *wenn Sie die internationalen Flüge über uns buchen (internationale Flüge sind nicht im Preis enthalten)
    Highlights: ✓ Entspannter Start in Kuching
    ✓ Dschungelwanderung mit dem Volksstamm Iban
    ✓ Nasenaffen im Bako Nationalpark
    ✓ Orang Utans und Bootsfahrt entlang des dichten Regenwaldes
    ✓ Traumhafter Badeaufenthalt auf einsamer Insel

    Stimmungsvolle Städte, tropischer Regenwald, Orang Utans und Bounty-Strände - das sind ein paar Höhepunkte dieser kurzen Rundreise durch Borneo. Im dschungelhaften Süden von Borneo machen Sie Bekanntschaft mit den ursprünglichen Bewohnern, den Iban, udn wohnen in einem echten Longhouse. Im kleinen Bako Nationalpark beobachten Sie den seltenen Nasenaffen. Mit ihrer lustigen Wackelnase sind sie die Maskottchen von Sarawak. Über Kota Kinabalu reisen Sie weiter in den Norden, wo Sie das weltberühmte Orang Utans Rettungszentrum in Sepilok besuchen. Anschließend übernachten Sie mitten im Dschungel am beeindruckenden Kinabantangan Fluss, dem längsten Fluss Sabahs. Am Ende Ihrer Reise geht es zur Insel Lankayan, wo Sie in einem komfortablen Bungalow am Strand übernachten und herrlich entspannen.

    Übernachtungen: 12 Übernachtung in Mittelklassehotels, im Langhaus, in Dschungellodge und im Strand-Bungalow; Komfort 1-4
    Aktivitäten: Ausflüge mit Englisch sprechendem Guide und Eintritt in den Nationalparks in Borneo (Bako, Iban, Sepilok/Sukau), Kochkurs
    Transport: per (Mini)Bus, Boot und 2 Inlandsflügen
    Mahlzeiten: 12x Frühstück; Lunch und Abendessen in den Nationalparks und auf Lankayan
    • Weitere Mahlzeiten

    • Tourismus-Steuer auf Hotelübernachtungen in Malaysia

    • Taxitransfers

    • Internationaler Flug Europa – Kuching/ Sandakan – Europa

    Tag 1 – Abreise aus Europa

    Meistens starten die Flüge von Europa am Nachmittag oder Abend. Sie fliegen über Nacht und erreichen am nächsten Tag Malaysia.

    Tag 2 – Willkommen in Borneo

    Unterwegs mit dem Taxiboot in Kuching

    Unterwegs mit dem Taxiboot in Kuching

    Nach Ihrer Ankunft in Kuala Lumpur steigen Sie direkt um zum Weiterflug nach Kuching, Ihrer ersten Station während Ihrer Rundreise durch Borneo. Hier werden Sie am Flughafen abgeholt und zu Ihrem Hotel gebracht. Sie erhalten von dem Fahrer auch eine Tagesübersicht für die nächsten Tage. Nachdem Sie in Ihr Hotel eingecheckt haben, können Sie am Nachmittag anfangen, Kuching zu entdecken. Man kann herrlich an der „Waterfront“ des Flusses entlangspazieren. Das ist der Begegnungsplatz schlechthin von Kuching, wo sich auch viele Essensstände befinden. Die typischen, mit Werbung bemalten Taxiboote nehmen Sie gerne mit über den Sawarak-Fluss, von wo Sie eine gute Aussicht über die Stadt haben. Sie können einen der chinesischen Tempel besichtigen, die Kultur Borneos im berühmten Sarawak Museum kennenlernen oder die faszinierenden Orang Utans besuchen.

    Tag 3 – Per Minibus und Boot zu den Iban

    Besuchen Sie den Iban Stamm in Sarawak und lernen Sie mehr über deren Handwerk

    Eine Iban Frau bei ihrem Handwerk

    Heute stehen Sie früh auf und werden nach dem Frühstück von einem Fahrer abgeholt. Nehmen Sie nur ein kleines Gepäckstück mit; Ihr Hauptgepäck können Sie in Ihrem Hotel lassen. In einer kleinen Gruppe fahren Sie in etwa vier Stunden zu einem der abgelegendsten Gebiete von Malaysia Sarawak beim Batang Ai Reservoir. Unterwegs besuchen Sie noch einen lokalen Markt. Der Chauffeur setzt Sie am Ufer des Lemanak Flusses ab, wo Sie ins Boot steigen, das tiefer in den Dschungel fährt. Nach einer Bootsfahrt von etwa einer Stunde erreichen Sie Ihr Ziel. Sie übernachten in den kommenden beiden Nächten in einer schlichten Schlafstätte bei einer Iban-Familie im Langhaus. Es wird nicht erwartet, dass Sie Geschenke mitbringen. Wenn Sie wollen, können Sie das aber gerne tun. Übergeben Sie es dem Chief, er wird es verteilen. Am meisten freuen sich die Bewohner über besonderes Essen, das sie teilen können, oder eine Kleinigkeit aus dem Heimatland. Manchmal lädt Sie der Chief („Tuai Rumah“) ein, einen Blick in den „Ruai“, eine Art Open Gallery mit Schätzen aus der Vergangenheit, zu werfen. Sie werden von den freundlichen Iban zu einer Tasse Tee eingeladen. Die Iban sind sehr offen und Sie können gerne all Ihre Fragen stellen. Einige Bewohner sprechen recht gut Englisch, mit anderen unterhalten Sie sich eher mit Händen und Füßen – und viel Lachen.

    Tag 4 – Unterwegs mit den Iban im Dschungel

    Eines der Iban Langhäuser

    Eines der Langhäuser von den Iban in Sarawak

    Nach dem Frühstück können Sie zusammen mit Ihrem Guide das Leben in und um das Longhouse beobachten. Er erzählt Ihnen gerne, wie das tägliche Leben hier abläuft. Dann unternehmen Sie Wanderung durch den Dschungel. Sie können auch fischen gehen, auf ‚Ibanart‘ natürlich, mit einem Wurfnetz. Es sieht vielleicht leicht aus, aber man muss es schon üben, wenn man mehr als treibende Äste fangen möchte. Aber auch wenn Sie nichts fangen, ist für ein leckeres Picknick unterwegs gesorgt. Durch den Regenwald gehen Sie wieder zurück zu Ihrem Langhaus. Am Abend bereiten Ihre Gastgeber wieder eine herrliche Mahlzeit mit allerlei lokalen Leckerbissen zu. Abends besuchen Sie noch einmal die Iban, die Sie lachend willkommen heißen. Die Iban sitzen oft abends zusammen und erzählen sich, was den Tag über passiert ist. Ein Gläschen Reiswein gehört dazu. Sie übernachten wieder bei Ihrer Iban-Familie.

    Tag 5 – Von den Iban zurück nach Kuching

    Im Boot und mit englischsprachigen Guides unterwegs

    Typisch Borneo – unterwegs mit dem traditionellen Boot

    Nach dem Aufwachen und einem guten Frühstück verabschieden Sie sich von Ihren freundlichen Gastgebern. In dem Holzboot fahren Sie entspannt über den Fluss zurück zum Batang Ai Reservoir und gehen an Land, wo ein Minibus auf Sie wartet. Sie fahren etwa vier Stunden lang durch die grüne Landschaft. Unterwegs halten Sie, damit Sie sich einen Snack kaufen oder Fotos machen können. Dann erreichen Sie wieder die ‚zivilisierte‘ Welt von Kuching. Nach Ihrer Rückkehr in Kuching haben Sie am Nachmittag noch Zeit, einige Höhepunkte dieser Stadt zu besichtigen. Wir fanden einen Besuch der Masjid Bandaraya (Staatsmoschee von Sarawak) absolut sehenswert. Am Abend können Sie sehr gut in einem der Restaurants am Main Basar die lokalen Leckereien probieren. Sie übernachten wieder in dem Hotel, in dem Sie auch die erste Nacht verbracht haben.

    Tag 6 – An der Felsenküste vorbei zu den Nasenaffen im Bako Nationalpark

    Nasenaffen im Bako Nationalpark

    Nasenaffen im Bako Nationalpark

    Gegen 09:00 Uhr werden Sie wieder von einem Fahrer abgeholt und verlassen die Stadt. Nach etwa vierzig Minuten erreichen Sie das kleine, auf Pfählen gebaute Dorf Kampung Bako. Hier steigen Sie zusammen mit dem Guide und Bootsmann in das Boot und fahren in einer guten halben Stunde zum verborgenen Bako Nationalpark, dem nächsten Ziel Ihrer Rundreise durch Borneo. Wenn Sie ankommen, sind Sie direkt zwischen besonderen Bäumen und tropischen Pflanzen und in der Ferne hören Sie ein paar Affen kreischen. Beim „Park Headquarter“ geben Sie Ihre Daten an und können beim Genuss eines Erfrischungsgetränks ein Video über den Park und seine Bewohner ansehen. Hier leben Makaken, Silverleaf Monkeys, Bären und kleine Hirscharten – und natürlich der prominenteste Bewohner: der weltberühmte Nasenaffe, der nur auf Borneo vorkommt. Die Locals nennen diesen Affen manchmal auch „Monyet Belanda“, oder Holländischer Affe, da er angeblich Ähnlichkeiten habe mit den Niederländern, die als erste Europäer auf der Suche nach Kräutern und Gewürzen einen Fuß an Land setzten. Zusammen mit Ihrem Guide ziehen Sie tiefer in den Dschungel und erleben diesen hautnah. Am Nachmittag können Sie schön am Strand entlangschlendern und sehen, wie die Sonne Richtung Horizont sinkt. Sie übernachten in einer einfachen Hütte am Rande des Dschungels, wo Sie von den Urwaldgeräuschen umringt sind.

    Tag 7 – Erkundungstour im Bako NP und zurück nach Kuching

    Bizarre Felsen im Bako Nationalpark

    Beeindruckende Felsen vor der Küste des Bako NP

    Wenn Sie während Ihrer Reise viele Affen und andere Tiere sehen möchten, stehen Sie am besten früh auf. Der Guide nimmt Sie mit zu den Mangroven, wo die Nasenaffen sich an den Mangrovenschößlingen und Blättern laben. Nach dem Frühstück machen Sie sich wieder mit dem Guide auf. Sie laufen quer durch den Dschungel. Der Weg führt zu einem verlassenen Strand. Nach einer erfrischenden Runde im Meer ziehen Sie wieder in den Wald zurück zum Headquarter, wo Sie ein kleines Mittagessen zu sich nehmen. Das Boot bringt Sie dann, durch den Mangrovenwald, zurück zum Dorf Kampung Bako, wo Sie den Bus zurück zur bewohnten Welt von Kuching nehmen. Nach Ihrer Tour im Dschungel können Sie sich in Ihrem Hotel in Kuching noch einmal frisch machen und entspannen. In der näheren Umgebung finden Sie einige Restaurants, die die malaysische Spezialität Roti mit Currysoße auf der Speisekarte haben.

    Tag 8 – Weiterflug von Kuching nach Kota Kinabalu

    Blick auf Kota Kinabalu

    Blick auf das moderne Kota Kinabalu

    Am heutigen Tag fliegen Sie in etwa 1,5 Stunden nach Kota Kinabalu, die moderne Hauptstadt des nördlichen Borneo-Bundesstaates Sabah. Vom Flughafen aus nehmen Sie selbst ein Taxi zu Ihrem Hotel. Sie übernachten in einem gepflegten Hotel im Zentrum der Stadt. In der Umgebung des Hotels haben wir uns mit den örtlichen Spezialitäten verwöhnt. Sie können beim Filipino Market herrlich essen, wo Sie eine Vielzahl von Essensständen finden. Wenn Sie mehr über die lokalen Bräuche der verschiedenen Stämme in Sabah lernen wollen, ist das berühmte State Museum auf jeden Fall einen Besuch am Nachmittag wert. Schlendern Sie am Abend entlang der Uferpromenade, wo man leckeren frischen Fisch essen kann. Oder Sie relaxen einfach in Ihrem Hotel und lassen die bereits gewonnenen Eindrücke Revue passieren.

    Tag 9 – Marktbesuch und malaiisch kochen

    Marktbesuch in Kota Kinabalu - Start für Ihre Borneo Reisen in Sabah

    Zum Markt und die Zutaten einkaufen für Ihren Kochkurs

    Genießen Sie am Morgen Ihr Frühstück, aber essen Sie nicht zu viel. Denn heute planen wir Ihnen einen Kochkurs ein. Unserer Meinung nach darf ein Blick in die malaiische Küche auf keiner Malaysiareise fehlen. Sie werden am Morgen von Ihrem Guide abgeholt und fahren zunächst zum Markt, wo Sie mehr über die typischen, exotischen Zutaten lernen. Hier erledigen Sie auch gleich Ihre Einkäufe. Dann bereiten Sie in der Küche des Gastgebers und unter Anleitung des Kochs Ihr eigenes Essen zu. Natürlich dürfen Sie dann auch alles selbst probieren. Am Nachmittag haben Sie noch Zeit, weiter auf Erkundungstour durch Kota Kinabalu zu gehen. Obwohl es eine moderne Stadt ist, findet man doch einzelne alte und besondere Gebäude wie zum Beispiel den Tua Pek Kong Tempel oder die katholische Kathedrale.

    Tag 10 – Orang Utans beobachten und tiefer in den Dschungel von Sukau

    Junger Orang Utan bei Sandakan

    Ein Orang Utan im Sepilok Orang Utan Rehabilitation Centre

    Heute stehen Sie früh auf und genießen noch kurz das Frühstück im Hotel, bevor Sie in Eigenregie ein Taxi zum Flughafen nehmen. Dann startet Ihr Inlandsflug nach Sandakan. Bei Ankunft auf dem Flughafen erwartet Sie der Guide für die nächsten Tage. Sie steigen in den Bus und fahren in etwa 30 Minuten zum weltberühmten Sepilok Orang Utan Rehabilitation Centre. Gegen 10:00 Uhr werden die Menschenaffen gefüttert; dann kommen die Orang Utans aus dem Dschungel und verspeisen das bereit gelegte Obst. Eine einmalige Gelegenheit, die Tiere aus nächster Nähe zu beobachten. Von Sepilok aus geht es dann zum Hafen von Sandakan und von hier geht Ihre Reise per Boot weiter. Halten Sie während der Fahrt über den Kinabatangan Fluss, dem längsten Fluss in Sabah, Ausschau nach wilden Tieren. Häufig sieht man Nasenaffen, und mit etwas Glück entdecken Sie auch wilde Orang-Utans und Elefanten. Gegen Mittag machen Sie einen Lunch Stopp in einem kleinen Abai Dorf, bevor Sie nach Sukau weiterfahren. Hier checken Sie in Ihre stimmungsvolle Holzdschungellodge ein und können ein wenig entspannen. Am Nachmittag unternehmen Sie eine entspannte Flussfahrt über den Menangul Fluss. Wir haben uns nicht sattsehen können an Lizards, Schlangen, Schweinen und Affen, die am Ufer umherspringen. Die Affen kommen so nahe heran, dass Sie die Tiere beinahe berühren können. Bei Einbruch der Dunkelheit kehren Sie zu Ihrer Lodge zurück.

    Tag 11 – Noch mehr Dschungelabenteuer

    Flussfahrt bei Sukau

    Mit dem Boot durch den Dschungel von Borneo und Tiere beobachten

    Vielleicht werden Sie heute von kreischenden Gibbons und dem typischen Geschrei der Nashornvögel geweckt. Am frühen Morgen fahren Sie mit einem Boot zu den nahe gelegenen Seen, wo die Tiere am Ufer allmählich erwachen. Sie sehen Otter, große Eidechsen, Krokodile und natürlich viele Affen. Im Laufe des Vormittags fahren Sie in aller Ruhe zurück zur Lodge, wo ein schmackhaftes Frühstück für Sie bereitsteht. Mittags können Sie eine entspannte Wanderung durch die Umgebung machen oder auf der Veranda ein Buch lesen. Am Nachmittag machen Sie eine weitere Bootsafari, auf der Suche nach noch mehr wilden Tieren. Wenn der Tag zur Neige geht, fahren Sie zurück zum Abendessen und Ihrer letzten Übernachtung in der Dschungellodge.

    Tag 12 – Vom Dschungel zur tropischen Insel Lankayan

    Willkommen auf der tropischen Insel Lankayan

    Heute werden Sie wieder vom natürlichen „Dschungelwecker“ geweckt. Nach einem guten Frühstück fahren Sie in etwa zweieinhalb Stunden zurück nach Sandakan. Hoch in den Bäumen sehen Sie noch einmal die verspielten Affen. Von Sandakan aus fahren Sie in rund eineinhalb Stunden zur Insel Lankayan. Die Insel ist ein wahres Paradies mit ihren weißen Sandstränden, dem kristallklaren Wasser und einen tropischen Wald. Nachdem Ihr Boot angelegt hat, laufen Sie durch den Sand zu Ihrem Hotel, dem einzigen auf der Insel. Sie übernachten in einem Holzbungalow – hinter Ihnen der Wald und vor Ihnen der Strand und das Meer. Am Nachmittag können Sie schon einen ersten Sprung ins Wasser machen. Das ist so klar, dass Sie oft sogar ohne Schnorchel und Brille bunte Fische sehen können. Am Abend können Sie im Restaurant essen. Hier wird eine große Auswahl an Speisen angeboten.

    Tag 13 – Nichts als pure Entspannung

    Zum Entspannen nach Lankayan

    hre Unterkunft auf Lankayan

    Heute haben wir nichts für Sie geplant. Schlafen Sie ruhig erstmal aus und genießen Sie dann in Ruhe Ihr Frühstück. Auf Lankayan fällt das Entspannen ganz leicht. Machen Sie es sich mit einem Buch am Strand gemütlich oder schauen Sie einfach den leichten Wellen zu. Nach all Ihren Erlebnissen während dieser Rundreise in Borneo haben Sie sich auch Zeit zum Ausruhen verdient. Mögen Sie es etwas aktiver, dann können Sie einen Spaziergang um die Insel machen. Die Insel ist so klein, dass Sie sie, selbst wenn Sie ganz langsam laufen, in einer Stunde umrundet haben. Sie können sich auch Schnorchel ausleihen, um noch mehr Fische und auch Korallen noch besser zu sehen. Zu bestimmten Zeiten kommen Meeresschildkröten an den Strand von Lankayan, um hier ihre Eier abzulegen. Wenn Sie sich für die besonderen Tiere interessieren, dann fragen Sie an der Rezeption, ob zu Ihrer Zeit Schildkröten schlüpfen. Wenn ja, dann können Sie zusammen mit einem Guide die frisch geschlüpften Schildkröten beobachten. Auf Lankayan werden die Eier beschützt und die Jungtiere werden auf ihrem Weg zum Meer begleitet, damit sie es sicher erreichen. Die beste Zeit hierfür ist von Juni bis Oktober.

    Tag 14 und 15 – Abschied von der Insel und Rückflug nach Europa

    Ein letzter Spaziergang am Strand entlang

    Nach dem Frühstück entspannen Sie noch einmal am Strand oder drehen eine erfrischende Runde im Wasser. Im Laufe des Morgens fährt das Boot zurück nach Sandakan. Wenn Sie am Ende Ihrer Borneo Rundreise noch länger auf der tropischen Insel Lankayan verbringen wollen, dann können wir das gerne für Sie einplanen. Geben Sie uns Ihre Wünsche einfach bei Ihrer Anfrage an. Ansonsten fliegen Sie im Laufe des Tages von Sandakan zurück nach Europa, teilweise mit Umstieg in Kota Kinabalu oder Kuala Lumpur. Die meisten internationalen Flüge gehen über Nacht, d.h. Sie landen am nächsten Tag wieder in Europa. Während Ihres Rückfluges nach Hause können Sie in Erinnerungen Ihrer erlebnisreichen Individualreise schwelgen, und diese vielleicht in einem tollen Reisebericht zusammenfassen.